Charlottenburg-Wilmersdorf

Rechte und rassistische Aufkleber in Charlottenburg

Am Breitscheidplatz in Charlottenburg wurden erneut selbstgemalte Aufkleber mit extrem rechten und rassistischen Inhalten entdeckt und teilweise entfernt.

Quelle: 
Register CW via Twitter
Datum: 
2021-05-24 00:00:00

Extrem rechte Schmiererei in Westend

In der Heerstraße Ecke Ragniter Allee in Westend wurde eine Schmiererei der extrem rechten Partei "NPD" entdeckt. Diese wurde über ein "Antifa"-Graffitto gesprüht.

Quelle: 
Register CW via Twitter
Datum: 
2021-05-22 00:00:00

Antisemitischer Aufkleber in Charlottenburg

In der Kantstraße Ecke Bleibtreustraße in Charlottenburg wurde ein verschwörungsideologischer Aufkleber entdeckt, welcher diverse antisemitische Chiffren enthält. Die aufgezählten Schlagworte wie "Globalismus" und "Wall Street" stehen für eine extrem rechte und antisemitische Ideologie, die von einer mächtigen politischen Elite redet. So wird u.a. die antisemitische Verschwörungserzählung des "Great Reset" bedient. Auf dem Aufkleber wird eine verschwörungsideologische und pseudowissenschaftliche Internetseite beworben, welche Fake News u.a.

Quelle: 
Register CW via Twitter
Datum: 
2021-05-23 00:00:00

Reichsflaggen-Schmiererei in Charlottenburg

In der Jebensstraße Ecke Hertzallee wurde ein mit schwarz-weiß-roter Reichsflagge bemalter Pflasterstein entdeckt. Diese Farben waren bis Ende des 1. Weltkrieges die offiziellen Farben des Deutschen Reiches und werden verwendet, um Ablehnung der parlamentarischen Demokratie auszudrücken, sowie sich farblich an die NS Symbolik anzunähern. Das Datum entspricht dem Datum der Meldung des Vorfalls.

Quelle: 
Register CW via Instagram
Datum: 
2021-05-27 00:00:00

Verschwörungsideologische Kundgebung in Westend

Am Theodor-Heuss-Platz in Westend fand die Abschlusskundgebung einer Sternfahrt unter dem Motto „Pfingsten in Berlin“ statt. Die Sternfahrt bestand aus verschiedenen Autokorsos von Coronaleugner*innen gegen die Corona-Maßnahmen und die Impfkampagne.

Quelle: 
Register CW
Datum: 
2021-05-21 00:00:00

Antisemitische Verschwörungsmythen in Corona-Testzentrum

In einem Corona-Testzentrum in Charlottenburg wurde ein Mann, der sich als jüdisch zu erkennen gab, von einem Mitarbeiter mit antisemitsichen Verschwörungsmythen konfrontiert. Dieser sprach englisch mit der meldenden Person und sagte: "Jews are always very clever. The problem is that they always control everything, the world and the media. Corona is also made and controlled by the Jews."

Quelle: 
RIAS Berlin
Datum: 
2021-04-19 00:00:00

Angriff und antisemitische Parolen in U-Bahn in Wilmersdorf

In der U-Bahn Linie 3 in Wilmersdorf rief ein 36-jähriger Mann gegen 19.45 Uhr laut antisemitische Parolen und trat nach Fahrgästen. Es soll niemand von seinen Tritten getroffen worden sein. Am U-Bhf. Rüdersheimer Platz wurde der Mann festgenommen.

Quelle: 
Polizeimeldung Nr. 1129
Datum: 
2021-05-24 00:00:00

NS-verherrlichende Propaganda in Charlottenburg-Nord

Am U-Bhf. Jakob-Kaiser-Platz in Charlottenbrug-Nord wurde an einem Schild ein Aufkleber entdeckt, auf welchem die Freiheit für die Schoah-Leugnerin Ursula Haverbeck gefordert wurde.

Quelle: 
Register CW
Datum: 
2021-05-21 00:00:00

Antisemitische Pöbelei in Charlottenburg

Auf dem Kurfürstendamm in Charlottenburg wurde ein als orthodoxer Jude erkennbarer Mann mit seiner Familie von einem vorbeilaufenden Mann mit lauten „Palestine, Palestine”-Rufen angepöbelt.

Quelle: 
Register CW via Twitter
Datum: 
2021-05-17 00:00:00

Antisemitische Sachbeschädigung am Denkmal am Breitscheidplatz

Am Denkmal "Goldener Riss" für die Opfer des Terroranschlags am Breitscheidplatz in Charlottenburg wurde das Andenken an die israelische Touristin Dalia Elyakim beschädigt. Bei ihrem eingerahmten Foto, welches neben ihrem Namen aufgestellt wurde, wurde das Glas zerbrochen und der Rahmen beschädigt. Am nächsten Tag war das Foto verschwunden. Ihr Andenken wurde in der Vergangenheit wiederholt beschädigt.

Quelle: 
RIAS Berlin
Datum: 
2021-03-17 00:00:00

Seiten

Subscribe to RSS - Charlottenburg-Wilmersdorf